TTV DJK Hürth 1927e.V.

Thémen der Saison

Erfolgreiche Turnierteilnahme in den Herbstferien

Am 16.10 machten sich früh morgens einige Hürther auf den Weg zum 42. Tischtennis Jubiläums-Turnier der TTG Sankt Augustin. Nach spannenden Spielen und langen Wartezeiten standen zwei Hürther auf dem Podest. Konstantin Töpfer belegte in der Jugendklasse den 3.Platz. Ebenso den 3.Platz belegte Axel Dunkel in der Herren C-Klasse bis 1650 TTR Punkte. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Teilnehmer

Beschlussfassung des Vorstandes für Sport des WTTV - 13.12.2021

Der Vorstand für Sport des WTTV hat am 11.12.2021 beschlossen, dass unter Anwendung der Vorschriften des Abschnitts M der Wettspielordnung (WO) für die Rückrunde nachfolgende Regeln in allen Spiel- und Altersklassen im Zuständigkeitsbereich des WTTV (einschließlich seiner Bezirke und Kreise) gelten: 1. Mannschaftskämpfe aller Spielsysteme werden mit Doppeln ausgetragen. Dieser Beschluss gilt vorbehaltlich behördlicher Anordnungen, welche die Austragung von Doppeln verhindern oder einschränken können. Die Entscheidung darüber kann – je nach Dringlichkeit der Verordnung – sehr kurzfristig erfolgen. Im konkreten Fall ist es also durchaus möglich, dass ein Verbot der Doppelaustragung von einem auf den anderen Tag in Kraft tritt. 2. Für die Spielzeit 2021/22 gelten die in WO G 7.4.2 genannten Regelungen. Demnach werden zurückgezogene /gestrichene Mannschaften am Ende der Spielzeit nicht ersatzlos gestrichen (wie in WO G 7.4.1 festgelegt), sondern steigen in die nächsttiefere Spielklasse ab. Dies gilt rückwirkend auch für die Mannschaften, die nach dem Ende der Vereinsmeldung 2021/22 und vor Veröffentlichung des Beschlusses vom 21.8.2021 zurückgezogen wurden. 3. Die Absetzung eines Mannschaftskampfes durch den zuständigen Spielleiter darf auch dann erfolgen, wenn die Hallenkapazität durch behördliche Anordnungen eingeschränkt wird oder die Austragungsstätte unter Hinweis auf das Infektionsgeschehen erst gar nicht zur Verfügung steht. Der Antrag auf Absetzung ist seitens des Vereins unter Vorlage einer amtlichen Mitteilung zu stellen. Die Antragsfristen gemäß WO G 6.1.6 werden für diese Fälle außer Kraft gesetzt. 4. Bezüglich der Nachverlegung von Mannschaftskämpfen wird festgelegt, dass Anträgen auch noch am Tage der bisher geplanten Austragung stattgegeben werden darf – ohne Beachtung der in der WO genannten Ausschlüsse (siehe: WO G 6.2.7). 5. Alle Spielleiter im WTTV werden angewiesen, über Vereinsanfragen, die durch Krankheitsfälle ausgelöst werden, im Rahmen der einschlägigen Vorschriften zu entscheiden. Erkrankungen jedweder Art, Quarantänen im Rahmen der Pandemie sowie „Personalprobleme“ durch Anwendung der Vorschriften der Coronaschutzverordnung erfordern eine Ersatzgestellung und begründen keinen Anspruch auf Spielabsetzung. 6. Die Entscheidung darüber, ob und mit welchen Konkurrenzen Veranstaltungen gemäß WO A 11.1 (hier: Westdeutsche Einzelmeisterschaften und Ranglistenspiele aller Altersklassen) und Veranstaltungen gemäß WO A 11.2 (hier: Mannschafts- und Pokalmeisterschaften) durchgeführt werden, liegt bei der jeweils zuständigen Stelle. 7. Über die Durchführung von Veranstaltungen gemäß WO A 11.3.1 (hier besonders: Offene Turniere und Turniere im Rahmen des andro WTTV-Cups) entscheidet der jeweilige Antragsteller – vorbehaltlich der erforderlichen Turniergenehmigung. Die vorgenannten Regelungen Nr. 1 bis 7 gelten bis zum Ende der Spielzeit 2021/22, sofern besondere Umstände nicht eine weitere Beschlussfassung erzwingen.
1 . Platz: Ehsan Rehmann 2 . Platz: Martin Schwarz 3 . Platz: Axel Dunkel / Dennis Günther
1 . Platz: Martin Schwarz / Jens Laureck 2 . Platz: Kevin Zimmermann / Dennis Günther
Nachdem pandemiebedingt 2020 leider auf die Vereinsmeisterschaften verzichtet werden musste, konnten sie in diesem Jahr wieder stattfinden. Nach spannenden Partien stand am Ende der verdiente Sieger fest: Ehsan Rehmann konnte sich zum ersten Mal in die Liste der Titelträger eintragen. Er folgt Andreas Thol, der sich diesen Titel 2019 sichern konnte. In der Doppelkonkurrenz setzen sind am Ende Martin Schwarz und Jens Laureck gegen Kevin Zimmermann und Dennis Günther durch. Der Glückwunsch geht an die Sieger und alle Platzierten.

Die Vereinsmeister 2021 im Einzel und Doppel stehen fest !!

Vereinsmeister Einzel 2021

Vereinsmeister Dopple 2021